Digitaltransferdruck

Im Digitaltransferdruck wird Ihr Motiv zunächst auf eine spezielle Transferfolie mit Eco-Solvent-Tinte gedruckt, ähnlich wie auf ein Blatt Papier. Anschließend wird es maschinell beschnitten und per Transferpresse auf das Textil übertragen.

Bei diesem Druckverfahren sind Farbverläufe/Rasterungen und fotorealistische Drucke möglich, ebenso der Druck auf dunklen Textilien. Damit das Trägermaterial (= Transferfolie) im Hintergrund außerhalb des Motives unsichtbar wird, kann das Motiv vor der Übertragung auf Ihr Textil konturengenau beschnitten werden - um das Motiv herum wird eine „Cut-Kontur“ angelegt, an der dann maschinell entlang geschnitten wird.

Die Motive sind sehr waschstabil, das Auswaschen bei normaler Beanspruchung ist sehr gering. Je größer das Motiv ist, desto größer ist das Trägermaterial. Dadurch wird die Haptik des bedruckten Textils verändert, man kann die aufgedruckte Folie ertasten.

Hinweise zur Druckdatenerstellung