Kunden-Textil (Lohndruck)

Sie möchten Ihre Textilien selbst für die Bedruckung anliefern? Ja, das geht. Bitte beachten Sie jedoch diese wichtigen Informationen.

Für den Textildruck auf angelieferte Artikel (Lohndruck) erheben wir für das Handling eine geringe Gebühr.
Bitte Informieren Sie sich beim Hersteller Ihrer Textilien, ob diese für die von Ihnen gewünschte Veredelung geeignet sind. Die Textilien müssen hitzebeständig sein und eine Fixiertemperatur von 165° C für ca. 2 Minuten vertragen. Bitte informieren Sie sich auch, ob besondere Farben, Folien verwendet werden müssen. In Einzelfällen, besonders bei Misch- und Polyestertextilgeweben kann es zur Resublimation kommen. D.h. die Textilfarbe kann in den Druck eindringen und diesen, auch nach einiger Zeit (Tage bis Wochen) färben. Zum Beispiel kann eine weiße Bedruckung auf rotem Textil rosa erscheinen.

Auch Vorbehandlungen und Imprägnierungen, die beim Hersteller während der Produktion aufgetragen werden, können die Bedruckbarkeit und Haltbarkeit stark beeinflussen.

Wir haben darauf leider kaum Einfluss und können auch keine Prognosen über die Eignung abgeben. Dies kann nur der Hersteller bzw.Lieferant der Textilien. Die Beauftragung eines Musterdruckes pro Charge, also auch Größe und Textilfarbe ist dringend zu empfehlen.

Grundsätzlich empfehlen wir Ihnen immer, die Textilien über uns zu beziehen. Wir beziehen ausschließlich für die Veredelung/Bedruckung geeignete Textilien.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unseren AGB.
Seite 1 von 1
Artikel 1 - 5 von 5